Landesverband - Historie

Der Oberösterreichische Landesschützenverband (OÖLSV) wurde am 27. Jänner 1901 gegründet. Die Schützentradition in Oberösterreich reicht allerdings bis in die Mitte des 13. Jahrhunderts zurück.

Als gemeinnütziger Verein hat sich der OÖLSV die Pflege des Sportschützenwesens und der Schützentradition zum Ziel gesetzt. Er fasst die oberösterreichischen Schützenvereine in einer gemeinsamen Organisation zusammen, um in allen Belangen des Schützenwesens ein einheitliches, den demokratischen Grundsätzen entsprechendes Handeln zu ermöglichen.

Als Mitglied des Österreichischen Schützenbundes, dem ältesten Sportfachverband Österreichs, ist der OÖLSV bestrebt, erfolgreiche Arbeit im Schießsport zu leisten.

Mit den über 140 angehörenden Vereinen liegt der OÖLSV unter den 52 Sportfachverbänden in Oberösterreich an siebter Stelle. Über 4.000 bekennende Sportschützinnen und -schützen nehmen aktiv an Schießsport-Wettkämpfen und -Veranstaltungen teil. 

Regional ist der OÖLSV in die Schützenbezirke Ennstal, Freistadt, Innviertel, Kremstal, Linz, Perg, Salzkammergut, Traunviertel und Wels, eingeteilt.

 

 

Das Schützenwesen hat in Oberösterreich eine lange Tradition, die bis Mitte des 13. Jahrhunderts zurückreicht. Es ist die Basis für die Entwicklung des Oberösterreichischen Landesschützenverbandes.

1386 Linzer Bürgerwehr (ebenso in Wels und Steyr)

1403 Privilegierte Schützengesellschaften Braunau, Ried und Schärding

1455 Schützengesellschaft Freistadt

1471 Sebastianischützen Linz

1506 Schützengesellschaft in Steyr

1546 Privilegierte Schützengesellschaft Enns

1567 Privilegierter Schützenverein Gmunden

1586 Landeshauptschießstand Linz

1600 Schützenverein Kremsmünster

1602 Privilegierter Schützenverein Hallstatt

1620 Privilegierter Schützenverein Lauffen

1628 Schützenverein Bad Ischl

1628 Schützenverein St. Wolfgang

1636 Schützengesellschaft Grein

1661 Kremstaler Schützengesellschaft Kirchdorf

1665 Privilegierter Scheibenschützenverein Goisern

1685 Feuerschützengesellschaft Windischgarsten

1693 Privilegierte Schützengesellschaft Ried/Innkreis

1698 Privilegierter Schützenverein Goisern

1714 Kranzlschützenverein Ebensee

1772 Schützengesellschaft Weyer/Enns

1772 Schützenverein Molln

1798 Schützenverein Lembach

1819 Steyrtaler Schützengesellschaft Losenstein

1847 Feuerschützengesellschaft Wels

1864 Schützengesellschaft Ternberg

1876 Schützenverein Vöcklabruck

1878 Schützenverein Perg

1879 Schützengesellschaft Vorchdorf

1881 Schützenverein Bad Zell

1890 Schützengesellschaft St. Georgen/Gusen

1895 Schützenverein Dachstein/Goisern

1901 Gründung des Landesschützenverbandes

1901 Dr. Gustav Maix (Linz)

1905 Dr. Hermann Preyrer (Linz)

1919 Ing. Emil Gürtler (Schwanenstadt)

1935 Hans Kurzthaler (Linz)

1938 Hr. Gutleber (Steyr)

1950 Dir. Gerhard Kneifel (Enns)

1957 Carl Goluch (Linz)

1961 Ing. Hermann Weixelbaumer (Wels)

1971 Arch. DI Karl Schneider (Linz)

1986 OSR Dir. Karl Fröschl (Linz)

1996 Mag. Alois Litschmann (Linz)

2006 Ing. Günter Hamader (Kirchschlag)

2011 Manfred Einramhof (St. Florian)

Leopold Plattner

1.OÖVSSC Oberschlierbach
OÖ Meister 2017
VL Revolver-Original