ÖSB ruft Österreichische Vereinsliga ins Leben

Der Österreichische Schützenbund (ÖSB) führt eine Österreichische Vereinsliga für Luftgewehr und Luftpistole durch. Dies wird in Mannschaft-Fernwettkämpfen ausgetragen und in einem Super-Finale als Online Wettkampf abgeschlossen.

Jeder Verein eines Landes-Schützenverbandes kann an dieser Vereinsliga teilnehmen. Start erfolgt im Oktober und pro Monat muss ein Mannschaftsergebnis geschossen werden. Die Ergebnisse werden in einer Datenbank erfasst und nach fünf Runden werden die vier besten Mannschaften je Klasse, zum Super-Finale am 21. März 2021 eingeladen, wobei dieses Super-Finale Online übertragen wird.

Es gibt für Luftgewehr und Luftpistole je zwei Klassen - Jugend- und Allgemeine Klasse. Wobei die Jugend beim Luftgewehr unter 18 Jahren liegt und bei der Luftpistole bis 20 Jahre geht - alles andere ist Allgemeine Klasse.

Warum gibt es die Österreichische Vereinsliga? (lt. ÖSB)
Bei den ÖM/ÖSTM wird sehr oft darüber gesprochen, dass die SchützInnen von diesem oder jenem Verein sind. Da diese SchützInnen aber für den Landesverband starten, wird die Stärke eines Vereins nicht wirklich sichtbar. Daher wollen wir mit diesem Österreichweiten Bewerb, allen Vereinen die Möglichkeit bieten sich zu präsentieren oder sich mit anderen Vereinen zu vergleichen. Auch die hervorragende Jugendarbeit einzelner Vereine wird dadurch sichtbar und geschätzt!

Wie es sich in den letzten Monaten gezeigt hat, werden wir mit der Covid-19 Situation noch eine ganze Weile eingeschränkt sein. Um aber unseren Mitgliedern die Möglichkeit zu bieten, an spannenden und interessanten Bewerben teilzunehmen, wollen wir über eine Österreichweite Plattform eine Vereinsliga ins Leben rufen.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte mit dem Anmeldeformular bei Bundessportleiterin Margit Melmer an.

Putz Korbinian

SV Oberwang
OÖ Meister 2019
Luftpistole - Jugend 2